Team D
, Sehrat Köroglu

Gelungener Saisonstart für die jüngeren SchwimmerInnen aus Schaffhausen

Ein gelungener Saisonstart der jüngeren SchwimmerInnen aus den Nachwuchsgruppen D und C an den Klotener Jahreswettkämpfen am vergangenen Wochenende, brachte insgesamt 21 Medaillen nach Schaffhausen.

Angespannt waren die Sprösslinge aus der Nachwuchsgruppe D und den etwas erfahreneren Schwimmer:innen aus der Nachwuchsgruppe C vor dem Wettkampf in Kloten am vergangenen Samstag, 25. September 2021. Es war der erste Wettkampf der neuen Saison. Nach den Sommerferien haben sich die Kinder mit den Trainerinnen Martina Mattoscio (Nachwuchsgruppe D) und Erika Pazderova (Nachwuchsgruppe C) sehr gut auf die Saison vorbereitet. Das Schaffhauser Team hat den Saisonstart mit dem besten Leistungsfortschritt unter den teilnehmenden 10 Teams verzeichnet. „Ich freue mich riesig, wenn ich sehe was für Fortschritte die Kinder machen. So lohnt sich das harte Training“ meinte Erika Pazderova nach dem Wettkampf.  

Zweifach Gold gab es für Naoki Fausch in 100m Freistil und 100m Brust. Je einmal Gold hat sich Til Saladin (50m Freistil), Shay Ben-Attia (50m Rücken), Iara Sauter (100m Delphin) und Nida Köroglu in ihrer Lieblingsdisziplin (100m Brust) geholt.  

Über eine Silbermedaille haben sich Ben Wanner (50m Freistil, 50m Rücken), Naoki Fausch (200m Freistil), Til Saladin (50m Rücken), Ben Trachsel (50m Brust), Shay Ben-Attia (50m Brust), Iara Sauter (100m Freistil) und Nida Köroglu (100m Rücken) gefreut.   Bronze gab es für Ben Trachsel, Shay Ben-Attia, Mael Bruderer, Yannis Sägesser und Nida Köroglu.  

Nach dem Wettkampf war die Anspannung verflogen und die glücklichen Gesichter lächelten im sonnigen Kloten, als es noch zum tollen Abschluss ein Team-Foto gab. Die Schaffhauser Schwimmer:innen präsentierten sich hoffnungsvoll für die neue Saison und sind nun bereit für das folgende Trainingslager in Mürren. (sko)